Mainradweg bis Ende 2016 gesperrt

Jetzt ist es soweit. Wegen der Landesgartenschau 2016 in Bayreuth ist der Teil des Mainradweges, der über das Gelände der Gartenschau führt, seit heute gesperrt.

Die empfohlene Umleitung der Stadt ist ausgewiesen soll ausgewiesen werden (siehe Ende des Beitrags). Richtung Stadtmitte über Riedelsberger Weg, St. Georgen Schule, Stuckbergstraße, Rosestraße.
Die Umleitung führt durch Tempo 30 Zonen und entlang der St. Georgen Schule. Das bedeutet, man hat einige Rechts-vor-Links Situationen und verengte Fahrbahnen wegen abgestellten Autos, die leider immer wieder ausbremsen.

Ebenfalls könnte man über die Bernecker Straße und Albrecht-Dürer-Straße fahren. Dort muss man aber mit schlecht gepflegten, benutzungspflichtigen Radwegen Vorlieb nehmen und außerdem mit viel mehr Kraftfahrzeugverkehr. Hier bremsen dann einige Ampelanlagen und der bucklige Radweg an der Albrecht-Dürer-Straße aus.

Wahrscheinlich wird die von der Stadt ausgeschilderte Umleitung bevorzugt genutzt. Zwar hat man ein paar Höhenmeter mehr als über die Albrecht-Dürer-Straße zu überwinden, aber dafür ist die Strecke immerhin 60 Meter kürzer.

Umleitung nicht für Alle zielführend


Es wird zwar an die Radfahrer, die Richtung Stadtmitte oder zurück wollen, gedacht, aber es gibt sicherlich auch Radfahrer, die z. B. zum Volksfestplatz oder zum Sportplatz des FSV Bayreuth möchten oder von dort nach Laineck oder Bindlach. Für diese Radfahrer ist die ausgeschilderte Umleitung natürlich unbrauchbar.
Hier wird man dann über die Bernecker Straße, Albrecht-Dürer-Straße und Grünewaldstraße am schnellsten zum Ziel kommen.

Beschilderung noch nicht geändert


Die Beschilderung von Stadtmitte Richtung Eremitage oder Laineck war heute Nachmittag noch nicht geändert. Man wird direkt auf den gesperrten Abschnitt geleitet. Das ist sehr ärgerlich. Daran sieht man leider wieder, welchen Stellenwert Fußgänger und Radfahrer haben.

Pressemitteilung der Stadt Bayreuth

Veröffentlicht unter Bayreuth, Radverkehrsförderung Getagged mit: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Folgen

Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen Artikel abonnieren Kommentare abonnieren

Bilda aus Schilda

Auf Fuß- und Radwegen darf man sowieso nicht reiten. VZ 258 (Verbot für Reiter) überflüssig.
Auf Fuß- und Radwegen darf man sowieso nicht reiten. VZ 258 (Verbot für Reiter) überflüssig.
Erstmal anhalten und durchlesen.
Erstmal anhalten und durchlesen.
Eine Querungshilfe für Radfahrer soll das laut Stadt sein. Ok...
Eine Querungshilfe für Radfahrer soll das laut Stadt sein. Ok...
Der Fuß- und Radweg führt in den Zaun, oder wohin?
Der Fuß- und Radweg führt in den Zaun, oder wohin?
So sieht bei uns eine Baustellenabsicherung zwei Tage nach einem Unfall aus.
So sieht bei uns eine Baustellenabsicherung zwei Tage nach einem Unfall aus.

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: