Blog-Archive

Erlangen: 13 – 18 Euro Investition pro Kopf in den Radverkehr

fahrrad

Erlangen möchte bis 2020 den Radverkehrsanteil um 3 – 5 Prozent steigern. 2010 soll der Radverkehrsanteil im Binnenverkehr (gemeint ist wohl: innerhalb der Stadt) bei beachtlichen 28,4 Prozent gelegen haben.
Dazu sollen Investitionen von 13 – 18 Euro pro Kopf und Jahr für den Radverkehr getätigt werden.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein Getagged mit: ,

Folgen

Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen Artikel abonnieren Kommentare abonnieren

Bilda aus Schilda

Eine Querungshilfe für Radfahrer soll das laut Stadt sein. Ok...
Eine Querungshilfe für Radfahrer soll das laut Stadt sein. Ok...
Auf Fuß- und Radwegen darf man sowieso nicht reiten. VZ 258 (Verbot für Reiter) überflüssig.
Auf Fuß- und Radwegen darf man sowieso nicht reiten. VZ 258 (Verbot für Reiter) überflüssig.
Erstmal anhalten und durchlesen.
Erstmal anhalten und durchlesen.
Der Fuß- und Radweg führt in den Zaun, oder wohin?
Der Fuß- und Radweg führt in den Zaun, oder wohin?
So sieht bei uns eine Baustellenabsicherung zwei Tage nach einem Unfall aus.
So sieht bei uns eine Baustellenabsicherung zwei Tage nach einem Unfall aus.

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.