12,9 Prozent der Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt

Das Deutsche Mobilitätspanel (MOP) hat die Auswertung “Alltagsmobilität und Fahrleistung” für das Jahr 2013 veröffentlicht.

Demnach liegt der Anteil der zurückgelegten Wege mit dem Fahrrad bei 12,9 Prozent. Damit ist der Fahrradanteil zum zweiten Mal in Folge gefallen. 2011 lag der Anteil noch bei 14,7 Prozent, 2012 bei 13,2 Prozent. Trotzdem ist es der dritthöchste Wert seit Beginn der Erhebung (erstmalig 1994).

Modal Split des Verkehrsaufkommens (Anteil Anzahl Wege je Verkehrsmittel) im Jahr 2013

Modal Split des Verkehrsaufkommens (Anteil Anzahl Wege je Verkehrsmittel) im Jahr 2013

3,6 Prozent der Kilometer und 9,1 Prozent der Mobilitätszeit fallen auf das Fahrrad.
Zu Fuß werden 22 Prozent der Wege erledigt, mit dem ÖPNV 12,1 Prozent und der MIV (motorisierter Individualverkehr) stellt den größten Anteil mit über der Hälfte aller Wege, nämlich 52,4 Prozent.
Insgesamt wurden 3,39 Wege je Tag und Person zurückgelegt, 41,7 Kilometer zurückgelegt und 84 Minuten zu Mobilitätszwecken verbraucht.
68,5 Prozent der erwachsenen Personen besitzen ein eigenes Fahrrad.

Modal‐Split (Wege) nach Altersklassen (2009 – 2013)

Modal‐Split (Wege) nach Altersklassen (2009 – 2013)

PDF des kompletten Berichts

Veröffentlicht unter Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Folgen

Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen Artikel abonnieren Kommentare abonnieren

Bilda aus Schilda

Der Fuß- und Radweg führt in den Zaun, oder wohin?
Der Fuß- und Radweg führt in den Zaun, oder wohin?
Auf Fuß- und Radwegen darf man sowieso nicht reiten. VZ 258 (Verbot für Reiter) überflüssig.
Auf Fuß- und Radwegen darf man sowieso nicht reiten. VZ 258 (Verbot für Reiter) überflüssig.
Erstmal anhalten und durchlesen.
Erstmal anhalten und durchlesen.
Eine Querungshilfe für Radfahrer soll das laut Stadt sein. Ok...
Eine Querungshilfe für Radfahrer soll das laut Stadt sein. Ok...
So sieht bei uns eine Baustellenabsicherung zwei Tage nach einem Unfall aus.
So sieht bei uns eine Baustellenabsicherung zwei Tage nach einem Unfall aus.

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: